Datenschutz-
erklärung

1. Einleitung

Die folgende Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Campari Austria GmbH und die Astecker Werbeagentur GmbH („wir“ bzw. „uns“), als gemeinsame datenschutzrechtlich Verantwortliche, Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite verarbeiten. Den wesentlichen Inhalt des zwischen den gemeinsamen Verantwortlichen abgeschlossenen Vertrages finden Sie unter Punkt 9. Ein Datenschutzbeauftragter ist von der Campari Austria GmbH bestellt. Unsere Kontaktdaten sowie jene des Datenschutzbeauftragten finden Sie unter Punkt 10. dieser Datenschutzerklärung.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Ihre Daten werden daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung „DSGVO“ sowie dem Datenschutzgesetz und dem Telekommunikationsgesetz in der jeweils geltenden Fassung, verarbeitet. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren.

Wir haben, als für die Verarbeitung Verantwortliche, zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Unsere Webseite benützt daher beispielsweise eine SSL-Verschlüsselung. Sie können diese an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen. Internetbasierte Datenübertragungen können jedoch Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz kann daher nicht gewährleistet werden. Soweit wir uns Auftragsverarbeitern bedienen, haben wir mit diesen Auftragsverarbeiter-Verträge abgeschlossen.

Unser Angebot richtet sich nicht an Kinder und Jugendliche (Personen unter 18 Jahren). Daten dieser Personen werden nicht wissentlich von uns verarbeitet. Zur Sicherstellung werden Altersabfragen durchgeführt (soweit uns möglich).

2. Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten basierend auf folgenden Rechtsgrundlagen:

2.1 Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO

Eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt hierbei nur dann, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben und nur in jenem Umfang, der von Ihrer Einwilligung gedeckt ist.

Eine Einwilligung ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2.2. Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO

Ihre personenbezogenen Daten sind hierbei notwendig, um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können oder wir benötigen diese, um einen Vertragsabschluss mit Ihnen vorzubereiten.

2.3. Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO

Wir sind zum Teil aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet Ihre Daten zu verarbeiten. Soweit dies der Fall sein sollte, werden Ihre persönlichen Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage verarbeitet.

2.4. Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt hierbei aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

3. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stehen Ihnen folgende Rechte (unter den Voraussetzungen des anwendbaren Rechts) zu:

  • Bestätigung darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten (Art 15 DSGVO);
  • Berichtung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art 16 und Art 17 DSGVO);
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
    (Art 18 DSGVO);
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen
    (Art 21 DSGVO);
  • Widerruf einer gegebenenfalls zuvor erteilten Einwilligung vorzunehmen
    (Art 7 Abs 3 DSGVO);
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen (Art 20 DSGVO); sowie
  • Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu erheben (Art 77 DSGVO).

4. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.

Darüber hinaus wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt, soweit diese aufgrund von weiteren gesetzlich zulässigen Zwecken notwendig sind und daher eine Löschung nicht erfolgen kann. Dies bedeutet, dass Daten gesperrt werden und nur mehr für den/die zulässigen Zweck/e verarbeitet werden.

5. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit unter den im Folgenden einzeln angeführten Datenverarbeitungen nichts Anderes ausgeführt ist bzw. ergänzend zu den dortigen Ausführungen, werden Ihre personenbezogenen Daten, soweit für die jeweils genannten Zwecken erforderlich, an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt:

  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister;
  • von uns eingesetzte Versanddienstleister, Vertriebspartner, Logistikunternehmen und Zustelldienstleister;
  • Zahlungsdienstleister (siehe Punkt 8.); sowie
  • Gesellschaften, die unserem Konzern angehören.


Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Ihres Landes befinden oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab. Diese sind auf Anfrage verfügbar (siehe Kontaktdaten unter Punkt 10.).

6. Cookies

Zur Verbesserung des Betriebs unserer Webseite greifen wir auf sogenannte „Cookies“ zurück. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden können, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.
Wir verwenden Cookies, die

  • wieder gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen (Session-Cookies),
  • auch nach dem Schließen Ihres Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben (permanente Cookies),
  • von uns (First Party-Cookies) oder von Drittanbietern (Third Party-Cookies) stammen.

Über unsere Cookies verarbeiten wir Daten auf den folgenden rechtlichen Grundlagen und für die folgenden Zwecke:

  • Cookies, die unbedingt erforderlich für das Funktionieren unserer Websites sind, setzen wir auf gesetzlicher Grundlage, insbesondere aufgrund unseres berechtigten Interesses, den Webauftritt benutzerfreundlich zu gestalten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), ein.
  • Alle weiteren Cookies setzen wir auf Basis Ihrer Einwilligung ein.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

  • Verwenden Sie die Einstellungen Ihres Browsers. Details dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers (zumeist aufrufbar über die F1-Taste Ihrer Tastatur).
  • Sie können unter https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices analysieren lassen, welche Cookies bei Ihnen verwendet werden und diese einzeln oder gesamt deaktivieren lassen. Es handelt sich dabei um ein Angebot der European Interactive Digital Advertising Alliance.


Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor ihrem Widerruf aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt ist.

Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit unserer Websites eingeschränkt sein kann, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken bzw. bei Deaktivierung von Cookies.

Zum Zweck unseren Nachweispflichten im Hinblick auf eine allenfalls erteilte Einwilligung nachkommen zu können, wird mit Hilfe von Cookies eine Einwilligungshistorie erstellt und gespeichet. Die Daten der Einwilligunsghistorie werden nach Ablauf von einem Jahr gelöscht. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unseres berechtigten Interesses an der Erreichung des genannten Zweckes (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) und/oder die Notwendigkeit der Erfüllung von rechtlichen Pflichten, denen wir unterliegen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Die von uns verwendeten Cookies im Detail:

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Google Analytics

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre

Marketing

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies können Sie auch der Cookie-Richtline entnehmen.  Abrufbar unter:

DatumVersionEinwilligungen

6.1 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden auch „Google“ genannt). Google Analytics verwendet sog „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen (siehe auch Punkt 6.). Wir haben zu diesem Zweck einen Auftragsverarbeiter-Vertrag mit Google abgeschlossen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Übertragung erfolgt auf Basis von Standardvertragsklauseln (siehe Punkt 5.) Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.

Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/ anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=at&gl=at.

7. Konkrete Datenverarbeitungen

7.1. Datenerfassung bei Aufruf der Webseite

Zur Verfügungstellung unserer Webseite bedienen wir uns dem Server-Anbieter Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland (im Folgenden auch „Hetzner“ genannt).

Bei Aufruf unserer Website erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (in sog. „Server-Logfiles“). Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf einer Seite durch Sie oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die

  • verwendeten Browsertypen und Versionen;
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem und dessen Version;
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer);
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden sowie die nachfolgend angesteuerten sogenannten Exitseiten;
  • weitere Verweise (Suchmaschinen und Suchausdrücke bzw -begriffe, etc.);
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite und Dauer des Zugriffs;
  • die anonymisierte Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse);
  • downgeloadete Daten und Datei-Typen; sowie
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.


Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.


Diese erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die IP-Adresse wird standardmäßig anonymisiert. Die Herstellung eines Personenbezuges ist somit nicht möglich. Hetzner speichert dabei die erhobenen Daten auf ihrem Server. Von uns wird ausschließlich die anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Die einzelnen Log-Files werden höchstens für die Dauer von einem Jahr gespeichert, jedoch jedenfalls mit Einstellung des Betriebs der Webseite gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sowie für die Heranziehung von und die Datenübermittlung an Hetzner ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

7.2. Kontaktaufnahme

Soweit Sie mit uns in Kontakt treten (etwa via Formular, E-Mail, Post, Fax oder Telefon), werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Die von uns in diesem Zusammenhang gespeicherten Daten werden bis zur vollständigen Erledigung der Anfrage und von Anschlussfragen gespeichert. Darüber hinaus erfolgt eine Datenverarbeitung nur, solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder solange etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist

  • unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung von Anfragen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) und/oder
  • die Erfüllung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, soweit hierfür erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).


Die im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelten personenbezogenen Daten werden abhängig vom jeweiligen Inhalt der Anfrage bzw. allfälliger Anschlussfragen etwa auch an von uns eingesetzte Versanddienstleister, Vertriebspartner, Logistikunternehmen und Zustelldienstleister übermittelt. Dies betrifft insbesondere Fragen im Zusammenhang mit dem Versand von Waren. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.

7.3. Webshop

Im Zuge der Bestelllung in unserem Webshop sowie bei der Bearbeitung Ihrer Bestellung erheben wir folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Vor- und Nachname;
  • Volljährigkeit;
  • Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer);
  • Liefer- und Rechnungsanschrift(en);
  • Zahlungsmethode und -daten;
  • Bankverbindung;
  • Kreditkartennummer und -unternehmen;
  • Sendungsnummern; sowie
  • weitere Informationen, die sie uns zur Verfügung stellen, indem Sie in unserem Webshop Waren bestellen.


Es besteht keine Verpflichtung uns Ihre personenbezogenen Daten, um die wir Sie bitten, zur Verfügung zu stellen. Allerdings können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Webshops nutzen und auch keine Waren oder Dienstleistungen über unseren Webshop bestellen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt zu dem Zweck, Ihnen unseren Webshop zur Verfügung zu stellen, Waren anzubieten und Ihre Bestellungen zu bearbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist

  • die Erfüllung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, soweit hierfür erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO); und/oder
  • unser überwiegend berechtigtes Interesse an der Erreichung der zuvor genannten Zwecke (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO); und/oder die Notwendigkeit der Erfüllung von rechtlichen Pflichten, denen wir unterliegen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).


Ihre Daten werden von uns grundsätzlich für eine Dauer von 6 Monaten gespeichert. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unserer Webseite zu untersuchen oder solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder solange etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.

8. Zahlungsdienstleister

In unserem Webshop bieten wir die Möglichkeit die Bezahlung per Sofortüberweisung oder mittels Kreditkarte (Visa oder Master Card) vorzunehmen.

Die Zurverfügungsstellung der Bezahlfunktion erfolgt unter Verwendung von WooCommerce Payments, ein Plug-In von WooCommerce Ireland Ltd., Grand Canal Dock, 25 Herbert Pl, Dublin, D02 AY86, Ireland (im Folgenden auch „WooCommerce“ genannt), sowie unter Heranziehung des Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Limited, 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, D02 H210, Irland (im Folgenden auch „Stripe“ genannt). Soweit Sie sich für die Bezahlung via Sofortüberweisung entscheiden, verwenden wir darüber hinaus auch Dienste der Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm (im Folgenden auch „Klarna“ genannt). Die Datenübermittlung an WooCommerce/Stripe/Klarna dient dem Zweck der Zahlungsabwicklung und der Betrugsprävention. Wir haben zu diesem Zweck einen Auftragsverarbeiter-Vertrag mit WooCommerce/Stripe/Klarna abgeschlossen.

An die von uns herangezogenen Zahlungsdienstleister werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Zahlungsdaten an Stripe übermittelt. Dies betrifft insbesondere Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, den für Produkte oder Dienstleistungen gezahlten Betrag, Kreditkartendaten, Währung und Transaktionsnummer.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist

  • unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO);
  • Ihre Einwilligung, welche Sie mit der Auswahl dieser Zahlungsoption erteilen (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO); sowie
  • die Erfüllung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).


Stripe bzw. Klarna gibt unter Umständen Ihre Daten an Sub-Auftragsverarbeiter und sonstige Dritte, wie etwa Banken, Zahlungsmittelanbieter und Zahlungsabwickler, weiter. Die Weitergabe erfolgt insbesondere, um den angebotenen Service gewährleisten zu können.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von WooCommerce können unter https://automattic.com/de/privacy/ abgerufen werden.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Stripe können unter https://stripe.com/at/privacy abgerufen werden.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Klarna können unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy abgerufen werden.

9. Gemeinsame Verantwortliche - Wesentlicher Inhalt der Vereinbarung

Aufgrund der bestehenden gemeinsamen Verantwortung von uns, Campari Austria GmbH (im Folgenden auch „Campari“ genannt) und Astecker Werbeagentur GmbH (im Folgenden auch „Astecker“ genannt) im Zusammenhang mit der vorstehend beschriebenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, haben wir eine Vereinbarung gemäß Art 26 DSGVO (im folgenden auch „Vereinbarung“ genannt) abgeschlossen. Im Folgenden möchten wir Ihnen die wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung, soweit diese nicht bereits in den vorherigen Ausführungen enthalten sind, erläutern.

Der generelle Zweck der gemeinsamen Verantwortung liegt darin, Ihnen als Besucher der Webseite bzw. des Webshops und als (potentieller) Kunde durch Zusammenwirkung von Astecker und Campari einen Webshop zur Verfügung zu stellen, über welchen Merchandising-Produkte von Campari käuflich erworben werden können, sowie den Verkauf dieser Produkte durchzuführen. Weitere Einzelheiten zu den Zwecken der einzelnen Datenverarbeitungen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kapitel dieser Datenschutzerklärung. Die Festlegung der Zwecke erfolgt(e) im gegenseitigen Einvernehmen von Campari und Astecker. Beide veranlassen gemeinsam die Datenverarbeitung, um die genannten gemeinsamen Zwecke zu erreichen.

Die Datenverarbeitung zur Verfolgung und Erreichung der Zwecke erfolgt insbesondere durch Astecker, welche die Abwicklung der Bestellungen über den Webshop sowie die Betreuung der Webseite übrighat. Astecker kommt daher insbesondere die Entscheidung über die Mittel zu, hat diese jedoch im Einvernehmen mit Campari festzulegen, weshalb die Mittel letztenendes von Astecker und Campari gemeinsam festgelegt werden.

Die Erstellung dieser Datenschutzerklärung, mit welcher wir den Informationspflichten gemäß Art 13 und 14 DSGVO nachkommen, erfolgt durch Campari. Die Bereitstellung der Informationen gemäß Art 13 und 14 DSGVO liegt in der Verantwortung von Astecker. In der Vereinbarung wird überdies festgehalten, dass Campari Astecker sämtliche Informationen bereitzustellen hat, welche Astecker für die rechtskonforme Bereitstellung der Informationen gemäß Art 13 und 14 DSGVO benötigt.

Im Zusammenhang mit den Betroffenenrechten gemäß Art 15 bis 22 DSGVO wird in der Vereinbarung festgelegt, dass Astecker die Zuständigkeit hinsichtlich sämtlicher im Zusammenhang mit diesen Rechten anfallenden Aufgaben zukommt. Campari hat sich hierbei verpflichtet Astecker bei der Wahrnehmung dieser Zuständigkeiten nach Möglichkeit zu unterstützen und Astecker sämtliche Informationen bereitzustellen, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt. Eine darüberhinausgehende Zuständigkeit kommt Campari in diesem Zusammenhang nicht zu.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie gemäß Art 26 Abs 3 DSGVO unabhängig von der vorstehenden Regelung des Innenverhältnisses berechtigt sind, sowohl gegenüber Campari als auch gegenüber Astecker ihre Rechte gemäß Art 15 bis 22 DSGVO geltend zu machen. Für den Fall, dass Sie Ihre Rechte gegenüber Campari geltend machen, haben Campari und Astecker in der Vereinbarung ein dezitiertes Verfahren festgelegt, durch welches sichergestellt wird, dass wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen entsprechend nachkommen.

Im Allgemeinen wurden zwischen Campari und Astecker wechselseitige Melde- und Informationspflichten in der Vereinbarung festgelegt. Dies hat zur Folge, dass Ihre personenbezogenen Daten zwischen uns ausgetauscht und übermittelt werden können.

10. Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

Campari Austria GmbH
Naglergasse 1/Top 13
A-1010 Wien
Österreich

E-Mail: office.at@campari.com

Astecker Werbeagentur GmbH
Zollergasse 37/7
A-1070 Wien
Österreich

E-Mail: support@itsaperoltime.at

Die Kontaktdaten des von Campari Austria GmbH bestellten Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt:
[Kontaktdaten]

11. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen.

Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Zuletzt aktualisiert am 03.09.2021